Deudesfeld. Mal abgesehen von dem einen Ausrutscher in Jünkerath spielt das Team von Harry Dahlem seit Dezember einen klasse Fussball. Ganrant dafür waren bei der sehr gut besuchten Partie einmal mehr der Doppeltorschütze Sebastian Dax und Eric Diederich die anderen Treffer steuerten Chris Schmitz, Basi Ewertz und Michael Schmitz bei, der als Abwehrspieler bereits sein siebtes Saisontor erzielte. Von dem Doppelpack in den ersten 10 Minuten als unsere Mannschaft wie aus einem Guss einem um den anderen Angriff auf das Ahbacher Tor fährt erholt sich der Gegner das komplette Spiel nicht mehr. Bester Mann auf Seiten der Ahbacher war deren Keeper der schlimmeres mehrmals verhinderte. Alles in allem ein wundeschöner Fussballnachmittag in Deudesfeld der Lust auf mehr macht.

Unersetzlich: Man of the Match Sebastian Dax

 

Deudesfeld. Der Favorit und Aufstiegsanwärter aus Ellscheid war bei allerbestem Fussballwetter an diesem Nachmittag zu stark für unser Team. Absolut positiv: Olli Thul hat wieder ein riesen Kader von 15 Mann am Start.

Nohn. Am Ende ein recht glücklicher Sieg in Nohn. Die Torschützen des Tages waren Olli Krämer und Killer Müller, der immer mehr zum Goalgetter mutiert.

 

 

Torhungrig: Man of the Match, Marius Müller

Jünkerath. Knock out trotz Überzahl, die 1:0 Führung durch Sebastian Arens reichte gegen einen dezimierten Gegner nicht zum Sieg.