Üdersdorf. Im zweiten Heimspiel der Saison schlägt sich das nochmal verjüngte Team von Toni Maci prima und bringt dem TUS Ahbach den ersten Punktverlust bei. Mit der ersten Chance erzielt der Gegner sofort das 1:0, dass auch bis zur Pause Bestand hat. Direkt nach dem Wechsel erzielt Seppl Arens nach einer wunderschönen Flanke von Basi Ewertz den Ausgleich. Dann wird’s turbulent, der Auftakt dazu ist eine etwas seltsame Rote Karte für Timo Becker gefolgt von einem ebenso seltsamen durch Michael Schmitz verwandelten Foulelfmeter mit anschließender Ampel Karte für den Ahbacher. Beim Spiel 10 gegen 10 reichen dann am Ende die Kräfte nicht ganz und der Gegner kommt zum etwas glücklichen aber verdienten Ausgleich. An der Stelle mal ein riesen Lob an das Trainerteam Maci / Bockstaller die eine klasse Arbeit mit einer der jüngsten Mannschaften im ganzen Fußballkreis leisten. Mann des Tages war Sturmtank Richard Schomers der eine super Partie ablieferte.Das Comeback des Tages war der kurz Einsatz des wieder genesenen Jan Schottes.