Der AH Express von Teamchef Jürgen Schmitz kommt immer besser ins Rollen und schlägt den Gegner vom Hunsrück nach Toren von Sven Tombers, Jogi Eckstein, Thomas Tombers sowie Mark Spencer souverän. Der Abwehrblock mit Ersatzkeeper Dirk Meures sowie den beiden Innenverteidigern Franck Lorig und Markus Eutebach steht hervorragend und spielt zu Null. Am kommenden Sonntag gehts auf dem Sportfest in Deudesfeld gegen die JVA Trier.

                                                                                                          

Bei der 1000. Jahr Feier der Gemeinde Weidenbach durfte natürlich der FCD auch nicht fehlen. Im Rahmen des Besuches wurde dem 1. Vorsitzenden des SV Weidenbach Dieter Heber ein Präsent überreicht. Auf diesem Wege allen Weidenbachern ein riesen Lob für die tolle Organisation der rundum gelungenen Veranstaltung.

 

 

      

  

 

 

Ein Hoch dem Ehrenamt: Langjährige, sehr engagierte Vereinsmitarbeiter standen im Blickpunkt des Vereinstreffs des Fußballkreises Eifel. Eine besondere Ehre wurde dabei Alex Wirtz ( Jugendleiter ) sowie Herbert Schmitz ( Vorsitzender Förderverein ) zuteil: Aus den Händen des Kreisvorsitzenden Walfried Hacken erhielten sie die Ehrenamtsurkunde des Deutschen Fußball-Bundes.

                

Das arg in die Jahre gekommenen Umkleidegebäude Baujahr 1980 wird bis zum Herbst pünktlich zum Rückrundenstart komplett saniert. Auf dem Wege auch nochmal dem Sportbund Rheinland mit Friedbert Wißkirchen sowie der Ortsgemeinde Deudesfeld mit Otmar Eckstein vielen Dank für die Unterstützung Sehr befremdlich wirkt es in diesem Kontext das es KEINE Zuschüsse seitens der VG gibt, die ja nach eigenen Angaben den ländlichen Raum fördern will und dieses auch mit diversen Projekten in der Außendarstellung präsentiert,scheinbar gibt es hier eine politisch motivierte Unterscheidung zwischen Mittelzentren mit Schulen und Dörfern am Kreisrandgebiet.

 

 

 

Die Mannschaft der SG UDM 1991 II von Trainer Olli Thul wird nächste Saison im grün weissen Dress des
Planungs-und Ingenieurbüros Heibges aus Schutz auflaufen. Dem Team von Jochen Heibges, der einst selber
die Schuhe für den FCD schnürte nochmals vielen Dank für die tolle Unterstützung.